Navigation Menu
1. Männerwanderung an der Eifel

1. Männerwanderung an der Eifel

  • Author: Paul
  • Date Posted: 1 May 2006
  • Category:
  • Address: Hotel Maas, Lutzerath, Deutschland

2006 an der Vulkaneifel bäim Stefan Maas zu Lutzerath: www.hotel-maas.de, Thema : For men only

Hei eng kuerz Beschreiwung aus dem Wanderprospekt vum Hotel Maas vun där Wanderung, déi mier gemaach hun :

wanderung2011120Der “Eichenblattweg” ist ein regionaler Rundwanderweg durch die Verbandsgemeinde.

Wir beginnen mit der Wanderung in Lutzerath ab Tourist Info, die Daunerstraße hinunter über Wege und Pfade an den meist mit Eichen-Niederwald des Üßbachtals gewandert wird. Man kommt an der “Drei Eichen Hütte” vorbei und durch den Lutzerather Wals zur flachen Kennfuser Höhe. Der Ort Kennfus, der ehemalige Vulkan Falkenlay und die Maischquelle sind die nächsten Stationen, ehe der Wanderer auf einem Pfad an den Felshängen der “Dachslöcher” vorbei das Tagesziel Bad Bertrich erreicht. Tagesstrecke : 19km

Am Schwanenweiher des Kurortes wird am nächsten Tag die Wanderung fortgesetzt. Auf einem Pfad geht es aufwärts zum Bismarckturm auf der Hohelay, dann auf Waldwegen bachaufwärts im stillen Erdenbachtal. Auf einem Steg wird der Bach überquert und ein leicht ansteigender Waldweg bringt den Wanderer zur Hochfläche und nach Kliding. Von dort wird in das Waldbachtal hinab gewandert und am Zusammenfluß mit dem Weilerbach dieses Tal aufwärts nach Weiler. Tagesstrecke ca. 18 km

Am nächsten Wandertag geht es von weiler nach gevenich 2 km der Straße nach. Dann führt der Wanderweg nach Durchquerung eines kleinen Tälchens in das offene Brühlbachtal hinein zu dem schon lange sichtbaren Ort Büchel. Durch diesen Ort und weiter über die Hochfläche leiten uns die Wegezeichen zum Enderttal. Hier wandert man zuerst auf Hangwegen und dann im Tal aufwärts nach Ulmen. Tagesstrecke: 21 km

In Ulmen beginnt am nächsten Tag die Wanderung am Gemeindehaus am Maar und führt uns um das Ulmener Maar herum zur Burgruine. Über die Straße “Am großen Baum” wird Ulmen am südlichen Ortsausgang verlassen. Um und durch den Walberbusch wird das Kloster Waldfrieden erreicht. Dann geht es über die Hochfläche nach Auderath in das Litzbachtal hinein. Durch das Waldgebiet des “Bräumelberges” kommt der Wanderer in Lutzerath an. Tagesstrecke: 19 km